Staffel 10
Tag 6 – Rolf bekommt eine zweite Chance

Tag 6 – Rolf bekommt eine zweite Chance

Rolf
Ohne weibliche Begleitung ist Schweinebauer Rolf (28) vom Scheunenfest auf den elterlichen Hof zurückgekehrt. Bianca entschied sich dagegen Rolf kennenzulernen, da es auf den zweiten Blick doch nicht mit der Chemie stimmte. Madeleine wollte nicht das fünfte Rad am Wagen sein und verzichtete ebenfalls darauf, den 28-Jährigen näher kennenzulernen. Doch manchmal kommt es anders als man denkt. Wenige Tage nach dem Scheunenfest erhält Rolf eine E-Mail von Janine (35). Janine kommt aus dem Nachbardorf und arbeitet als Einzelhandelskauffrau. Sie kennt Rolf flüchtig, denn der 28-Jährige beliefert den Supermarkt in dem sie arbeitet regelmäßig mit frischen Wurstwaren. Die beiden verabreden sich und Janine freut sich auf die gemeinsame Hofwoche mit Rolf…

Markus
In Oberbayern neigt sich die Hofwoche hingegen dem Ende. Markus und Nicole sind sich bei einem Picknick auf der Wiese näher gekommen. Die alleinerziehende Mutter und der Kuhbauer wollen sich bald wiedersehen. Als Symbol, dass sie sich gefunden haben, schenkt die Hausfrau aus Niedersachsen ihrem Markus ein Keramik-Herz in dem zwei Engel sitzen.

Gottfried
Auf der schwäbischen Alb erledigen Gottfried (56) und Martina (49) die Hofarbeit Hand in Hand. Sie bringen eine Fuhre frisches Heu auf die Hirschwiese. Martina hat die scheuen Tiere noch nie so nah gesehen und möchte sie gerne streicheln. Gottfried gibt den Platzhirsch – bei seinem Gegrunze ergreifen die Hirschkühe allerdings schnell die Flucht. Martina und Gottfried amüsieren sich trotzdem.

Rainer
In Franken ist Blondine Heike (40+) ausnahmsweise einmal eher wach und weckt ihren Schäfer mit einem Glas Milch aus dem Tiefschlaf. Nachdem die Stallarbeit erledigt ist und Heike den Trecker nach einer holprigen Fahrt Richtung Hof bugsiert hat, zieht Rainer Fazit: seine Hilfsschäferin muss noch viel lernen. Doch der 41-Jährige hat auch Lob für seine Heike übrig: Das gebratene Steak und der frische Salat schmecken dem Schäfer ausgezeichnet. Daran könnte er sich glatt gewöhnen…

Peter
In Portugal hat Kerstin die erste Nacht auf Peters Aussteigerhof verbracht. Der Hobbybauer sitzt bereits auf der Veranda und genießt eine Tasse heißen Kaffee. Kerstin ist eine heiße Dusche jedoch lieber. Da kein Brennholz mehr da ist, geht es zunächst in den Wald. Kerstin rückt den trockenen Eukalyptusästen mit einer Kettensäge zu leibe.
Für die gute Mitarbeit möchte Peter sich bei Kerstin mit einem Ausritt an den Atlantikstrand bedanken. Kerstin ist von der romantischen Abendstimmung verzaubert. Ein Leben in Portugal kann sie sich mittlerweile vorstellen…

Karlheinz
Die Hofwoche im Vogelsbergkreis neigt sich dem Ende. Zum Abschied hat Karlheinz für Lou jedoch eine niedliche Überraschung. Der 62-Jährige schenkt seiner Herzdame ein Pony. Die Rentnerin ist zu Tränen gerührt. Die 63-Jährige möchte so schnell wie möglich zu Karlheinz auf den Hof zurückkehren. Hier haben sich zwei Herzen gefunden…

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlichterforderliche Felder sind markiert *